Montag, 24. September 2012

Ahoi, min Jung!

Nachdem ich lange genug nur Namen gestickt habe, war es jetzt endlich mal an der Zeit zu testen, was meine Stickmaschine sonst noch so kann. Da ich schon lange die Idee zu einem maritimen Shirt hatte, habe ich mich für die Stickdatei "Ahoi, min Jung!" entschieden und den darin enthaltenen Schriftzug oberhalb des Rückenteils eines gekauften Shirts gestickt. Der Schriftzug hat sich nach der ersten Wäsche leider zusammengezogen, obwohl ich das Shirt extra vorgewaschen hatte. Vielleicht lag es aber auch an der dünnen Qualität des Oberteils. Für den Anker habe ich einfach die Bildersuche von G*o*o*g*l*e befragt. Das Motiv habe ich dann mit Hilfe von Vliesofix auf dem Shirt positioniert, abreißbares Vlies untergelegt und einmal knappkantig abgesteppt. 
 Bitte entschuldigt die schlechten Fotos. Das Wetter ist ja nun nicht mehr so optimal für schöne Aufnahmen und für eine aufwendige Bildbearbeitung fehlt mir momentan einfach die Zeit.

Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche!
Ulrike 

 Shirt: gekauft bei Hasi & Mausi

Kommentare:

  1. Das Shirt ist ja schick geworden! Auf den maritimen Look stehe ich auch total :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,

    Jersey zu besticken, habe ich mich noch nicht getraut. Muß ich aber wohl bald mal ausprobieren, denn es sieht klasse aus, Dein T-shirt.

    Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Woche
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke für Deinen netten Kommentar! Mit dem richtigen Vlies ist es gar nicht schwer, ein Shirt zu besticken. Nur Mut!

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen
    2. Liebe Ulrike, auch Dir ein herzliches Dankeschön für Deinen letzten Kommentar. Heute brauche ich mal Deinen Rat. Ich möchte aktuell ein Shirt besticken. Welches Vlies meinst Du denn mit dem "richtigen"?
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
    3. Liebe Claudia, mit dem richtigen Vlies meine ich, dass ich für jede Gewebeart das passende Vlies benutze. Ich habe mir damals ein Starter Set von Madeira gekauft. Darin enthalten sind die verschiedenen Vliese und eine Broschüre mit Anwendungsbeispielen. Für mich als Anfänger war das ideal, um erst einmal einen Überblick zu erhalten.
      Zum Besticken von Baumwollstoffen benutze ich z.B. ausreißbares Stickvlies (Madeira Cotton Soft) oder zwei Lagen Küchenkrepp. Bei dehnbaren Stoffen benutze ich aufbügelbares Stickvlies (Madeira Cotton Stable). Das wird auf der Rückseite des zu bestickenden Stoffs aufgebügelt und kann später abgerissen werden. Oben auf kommt dann noch eine Lage wasserlösliche Stickfolie (Madeira Avalon Film), damit die Stiche nicht einsinken. Dann spanne ich alles zusammen in den Stickrahmen. Solltest Du noch weitere Fragen haben, kannst Du mir gerne wieder schreiben.
      Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Sticken und bin schon jetzt auf das Ergebnis gespannt. :o)
      Ganz liebe Grüße!
      Ulrike

      Löschen
    4. Liebe Ulrike,
      ganz herzlichen Dank für Deine Tips. Dann werd jetzt wohl mal experimentieren.
      Liebe Grüße und einen schönen sturmfreien Sonntag wünscht Dir

      Claudia

      Löschen
  3. richtig cool! gefällt mir gut!

    lg

    simone

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    sieht schön aus!! Zusammengezogene Stickmotive lassen sich häufig wieder glatt bügeln. Mit etwas Dampf entweder von der Rückseite oder aber ein Tuch drüber legen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip Sonja! Dann werde ich beim nächsten Bügeln mal richtig Dampf ablassen. ;o)

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen
  5. Hallo liebe Ulrike,
    Danke für deinen lieben Kommentar und die Erinnerung an deine Linkliste! Du hast tolle Sachen zusammengetragen, ich hab den ganzen Abend gestöbert :-)
    Und dein Shirt möchte ich auch nochmal bewundern, sehr schick! :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  6. Das Shirt gefällt mir, einfach, dezent und trotzdem mit super schönem Hingucker. lG

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...