Dienstag, 15. Mai 2012

Bunt sind alle meine Kleider

Naja, eigentlich geht es hier heute nicht um meine Kleider, sondern um die neue bunte Hose des kleinen Prinzen. Dieser wächst zur Zeit nämlich wie Unkraut und eine neue Freizeithose war dringend fällig. Eigentlich sollte diese (wegen dem bevorstehenden Temperaturanstieg) aus Jersey entstehen. Aber auf die Schnelle fand sich kein Jersey-Stück, welches in der Länge noch passen könnte. Zum Glück fiel mir noch das Fleece-Stöffchen ein, welches ich vor einiger Zeit hier günstig erstanden hatte. Und schon konnte es losgehen. Den Schnitt hatte ich bereits vorher von einer alten Hose abgenommen. Das Zuschneiden und Nähen war erstaunlich schnell erledigt. In den Bund habe ich noch ein Gummiband eingenäht. Dazu habe ich den Bund nicht ganz zugenäht, sondern ein Stück offen gelassen. Dann das Gummiband eingezogen, zusammengenäht und die vorhandene Öffnung ganz verschlossen. Ich war mal wieder selbst überrascht, wie schnell das alles erledigt war.


Und weil es so schön war, gibt es demnächst dann auch noch eine aus Jersey.

Weitere Dienstagsprojekt findet ihr wie immer hier.

Liebe Grüße,
Ulrike

Kommentare:

  1. Ich finde solche Hosen auch immer total praktisch. Und so schön bunt, ist natürlich auch prima.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulrike,
    die Hose sieht toll aus!!!
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Líebe Ulrike,

    die Hose ist ja süß! Ich finde gerade diesen fluffigen Fleece-Stoff so kuschelig und Streifen liebe ich sowieso.
    Nach wie vor meinen größten Respekt für das "Einfach-so-von-anderen Klamotten-den-Schnitt-Abnehmen". Ich habe jetzt auch ein Shirt rausgesucht und bin aber noch nicht weiter als Arm und Rückenteil gekommen. Mal sehen, ob das noch was wird.

    Ganz liebe Grüße

    Elsa

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...