Mittwoch, 6. Juni 2012

Pauline

Nein, wir haben keinen Nachwuchs bekommen! ;o) 


Pauline heißt meine neue Tasche, welche ich für eine bevorstehende Hochzeit genäht habe. 

Nachdem sich die Suche nach DEM perfekten Hochzeits-Outfit als sehr schwierig herausstellte (und längst noch nicht abgeschlossen ist), war die Tasche relativ schnell genäht. Doch so kurz vor dem Ziel erlitt Pauline dann doch noch eine kleine Verletzung, die ich wegen mangelnder Zeit nur mit einem 'Pflaster' aus Webband behandeln konnte. 

Aber seht selbst:


Als ich dem Liebsten das neue Täschchen präsentierte, fragte er mich, wann die Tasche denn einen Henkel bekommt. Hier war dann eine kleine Erklärung fällig... ;o)

Und da ja heute Mittwoch ist, trage ich mich gleich mal in die Liste ein.

Liebe Grüße! (heute auch mal an meine lieben Kolleginnen *winkewinke*)
Ulrike

Schnittmuster 'Pauline' aus dem Buch 'Tolle Taschen selbst genäht'
Stoff: Baumwollpopeline beige mit Punkten von hier (ohne Online-Shop), J. Swafing 'Minimals' von Mira
Webband von Michas Stoffecke

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    das Täschchen ist wirklich süß! Eine Pauline hab ich auch schon genäht, eine in rot liegt hier zugeschnitten noch herum.
    Ich habe übrigens einmal angefangen ein Schnittmuster von einem T-Shirt abzupausen, aber jetzt ist mir ein anderes Nähvorhaben schon wieder dazwischengekommen. Aber ich gebe nicht auf, bis ich das passende Schnittmuster dann endlich habe. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elsa!

      Deine Pauline hatte ich damals auf Deinem Blog bestaunt und mich gefragt, ob es tatsächlich dieser Schnitt ist. Nun weiß ich es. ;o)
      Meine Nähvorhaben werden momentan auch ständig umgeworfen. Jetzt hatte die Tasche erst einmal Vorrang, da nicht mehr viel Zeit bis zur Hochzeit bleibt. Mein neues T-Shirt möchte ich auch endlich fertig bekommen. Aber weil es draußen noch immer so kalt ist, ist das nur halb so schlimm.

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen
  2. Liebe Ulrike,

    die Tasche sieht sooo schön aus. Und mal ehrlich, wer sieht schon das kleine Pflaster IN der Tasche ;-))

    Ich hoffe du hast noch ausreichend Zeit für die Kleiderfrage.

    Ganz liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Cathi, jetzt fehlen mir noch die Schuhe. Und wenn man genaue Vorstellungen hat, ist es besonders schwer. Und die Zeit läuft mir davon...

      Danke für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüße!
      Ulrike

      Löschen
  3. Hallo Ulrike,
    dein Täschchen gefällt mir sehr gut! Der Riss ist natürlich ärgerlich.. Hach,ich bin immer sehr frustriert, wenn mir so etwas passiert? Aber du hast das ja elegant geloest ;o).
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia!

      Hätte ich an diesem Nachmittag mehr Zeit gehabt, hätte ich die Tasche wohl noch einmal aufgetrennt. Aber ich wollte sie unbedingt fertig bekommen und bin jetzt auch gar nicht mehr traurig über diese schnelle Lösung.

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen
  4. paulina ist super, ich nehme den schnitt immer als kosmetiktäschchen aber als clutch ist er glaube ich gedacht :-) find dein täschchen wunderschön!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee! Ich werde sie nach der Hochzeit einfach als Kosmetiktasche verwenden, so muss sie nicht im Schrank verschwinden.

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...