Samstag, 8. Oktober 2011

Ein Fahrradsattelbezug...

... ist gestern endlich fertig geworden. Die Schnittteile aus Wachstuch lagen schon eine Weile hier herum, weil ich mich wieder einmal nicht getraut habe sie zu verarbeiten. Dabei war meine Ängstlichkeit, wie so oft, unbegründet. Papierklammern (oder auch Multi-Clips genannt) haben mir beim Nähen sehr geholfen. Die Beschenkte (übrigens die Beste aller Mütter) hat sich riesig gefreut und auch gleich noch eine Tasche in Auftrag gegeben. Ach, wie ist es doch schön, wenn man geliebten Menschen, eine Freude machen kann.
Die Anleitung ist übrigens von hier (Danke an die Verfasserin)

Fahrradsattelbezug

Seid ganz lieb gegrüßt!
Ulrike

Kommentare:

  1. Halli Hallo...

    das ist ja eine süße Idee....und die Tupfen...oder Punkte machen sich SUPER!!!!!

    Da freut "frau" sich sicher...beim Anblick aufs Fahhrad :-)

    Sonnige Grüße
    Angelinaaaaaa

    AntwortenLöschen
  2. Sieht chic aus! So ein Unikat ist ein echter Blickfang!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, und ich hab meinen gepunkteten gekauft. Da konnte ich noch nicht nähen. Danke für den Link zur Anleitung!!!

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...