Dienstag, 9. Juni 2015

Kinderhose von Näähglück [Freebook]

Für den kleinen Prinzen nähe ich ja eher selten. Kleidung ist schneller gekauft als genäht und auch die kurze Tragedauer hält mich davon ab, den Kleiderschrank mit genähten Kleidungsstücken zu befüllen. So ein Kind wächst ja doch sehr schnell in seinen ersten Lebensjahren und wenn die selbst genähten Shirts und Hosen plötzlich nicht mehr passen, könnte ich glatt ein paar Tränchen vergießen. Diese Trauer erspare ich mir lieber. ;o)

Als jedoch der Wickie-Stoff von Stoff & Liebe erschien war sofort klar, dass es mal wieder an der Zeit ist, ein paar Kleidungsstücke für meinen kleinen Prinzen zu nähen.
Der Tag der Bestellmöglichkeit kam und ich verpasste leider den Run auf die heiß begehrten Stoffe. Als ich einen Tag später davon mitbekam war schon alles gelaufen und die Stoffe ausverkauft. Ich fand mich schnell mit dieser Pleite ab und war umso glücklicher, als es dann einige Zeit später die Möglichkeit der Vorbestellung gab und bestellte gleich zwei verschiedene Designs vom Wickie-Jersey.


Die Freude war groß, als der Stoff hier eintrudelte, denn ich hatte meinem Sohn nichts von meinem Vorhaben verraten - die Überraschung war gelungen. :o) Wir überlegten gemeinsam, was denn nun aus dem Stoff werden könnte und schnell war klar, dass es auf jeden Fall eine Hose sein soll.
In meinen Nähzeitschriften fand ich leider keine einfache Hose, die mir gefiel und bemühte deshalb die Suchmaschine. Bei Sophie von Näähglück wurde ich dann fündig. Der Schnitt gefiel mir auf Anhieb und die pfiffigen Seitentaschen gaben der Hose das Besondere.


Das Nähen der Hose war wegen dieser Taschen dann allerdings ein wenig aufwendiger. Anstatt der vorgesehenen Paspel an den äußeren Taschenkanten habe ich einen doppelten Jerseystreifen eingefasst. An der Eingriffseite habe ich ihn einfach gelegt. Der Jerseystreifen sollte sich eigentlich schön einrollen. Das hat leider nicht geklappt, es stört mich allerdings auch nicht sonderlich.
Des Weiteren habe ich die Hose für den bevorstehenden Sommer einfach auf Knielänge gekürzt. Außerdem musste ich noch ein breites Gummiband nachträglich in den Hosenbund einziehen, denn sonst wäre die Hose dem kleinen Prinzen wohl beim Spielen und Toben vom Hinterteil gerutscht. ;o)

Hier noch ein paar Detailbilder der Hose:


Wickie schaut ganz frech aus der Tasche heraus. Das war eher zufällig, ist aber ein -wie ich finde- witziger Nebeneffekt.
Die Taschen habe ich mit dem dreifachen Geradstich doppelt aufgenäht.


Mir gefällt die Hose richig gut. Mein Sohn hat sie bereits am Wochenende das erste Mal ausgeführt, denn endlich ließ der Sommer sich hier mal blicken. Nun hoffe ich auf weitere schöne Sommertage damit wir ganz viel Zeit draußen verbringen können.

Liebste Grüße und einen schönen Tag!
Ulrike

verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Super schicke Hose! Ich bin ja immer ganz froh, wenn die Kinder nur aus den Klamotten rauswachsen und sie nicht vorher zerstören :D
    Der Stoff ist auch so schön <3
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    die Hose sieht Klasse aus und der Stoff ist echt witzig:)
    Toll geworden!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,

    wie wahr, die lieben Kleinen wachsen wirklich so schnell aus den Sachen heraus, aber so eine selbsgenähte Hose ist einfach ein ein bisschen schöner. Die Wickie-Hose für deinen Prinzen ist wunderschön geworden und bei einer kurzen Hose hat er bestimmt noch länger etwas davon. Total klasse finde ich auch die aufgesetzten Taschen.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  4. richtig schön geworden! Da macht das Toben Spaß =) lg Sophie

    AntwortenLöschen
  5. fesch.. is des HOSAL....
    und der STOFF.. is volleeeee COOL..
    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. die sieht doch super aus! und das spornt dich nun nicht an, doch mal mehr kinderklamotten zu nähen?
    also ich mache das ja echt total gerne und viel! die selbstgenähte sachen passen eeeewig. viel länger als die kaufkleidung.
    ich finde schon, da hat man länger was von.
    meiner hat tatsächlich recht wenig gekauftes. :)
    liebe grüße
    vom einchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja liebes Einchen, nachdem die Hose fertig war habe ich mir tatsächlich vorgenommen mehr für meinen Sohn zu nähen. Ich war so sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bin auch gerade auf diese Hose besonders stolz. Im Alltag lässt sich das bei mir allerdings irgendwie nicht umsetzen. Ich habe ja auch noch andere Hobbies neben dem Nähen. Meine Prioritäten sind da anders verteilt. ;o) Jetzt möchte ich erst mal wieder ein Teil für mich nähen...
      Sommerliche Grüße!
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...