Dienstag, 10. April 2012

Etwas Schnelles für Zwischendurch

Sehr selten gelingt es mir, ein Nähprojekt zu beginnen und noch am gleichen Tag zu beenden. Oft nähe ich ewig lange an einer Sache, immer stückchenweise und so, wie es die Zeit gerade erlaubt. Sehr selten gibt es mal was Schnelles bei mir. Doch heute hatte ich eine Idee, die ich unbedingt ausprobieren und fertigstellen wollte, bevor die (Mutter)pflichten riefen. 



Ein schlichtes Stoffarmband, das ich aus Resten wie ein Schrägband vernäht habe. Zum Schluss an jedem Ende noch einen bunten Druckknopf dran und fertig ist das schnelle Accessoire für Zwischendurch.
Der Liebste erinnerte mich dann heute Abend daran, dass ja heute Creadienstag ist. Soweit ist es bei uns nun also schon gekommen. ;o) Wir haben herzlich gelacht.

Einen schönen Abend wünsche ich Euch!
Ulrike

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,

    so ein Armband steht schon lange bei mir auf der Liste. Aber ich vergesse es immer wieder. Ist aber eine super Idee - und jetzt werde ich mich sicher daran erinnern. Danke für das Angebot mit der Blogneugestaltung - ich werde ganz sicher mit tausenden Fragen zu dir kommen! :)

    Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  2. schöne Idee, zumal ich selber nicht so die "Gold- und Silber- Trägerin" bin... vielleicht übernehme ich mal deinen tollen Einfall, dann trage ich auch mal Schmuck... Wie lang hast du denn das Band gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanje!

      Das Band ist ca. 60 cm lang. Ich habe es vorher einfach drei Mal um meinen Arm gewickelt und dann den Stoff auf die richtige Länge abgescchnitten. Viel Spaß beim Nachmachen. :o)

      Liebe Grüße,
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...