Donnerstag, 5. September 2013

Schlechtwetterbeschäftigung

Nun lässt es sich wohl nicht mehr verleugnen - der Sommer 2013 verabschiedet sich so langsam und der Herbst mit seinen bunten Blättern und den stürmischen Regentagen hält Einzug im Land. Am Montag regnete es fast ununterbrochen bei uns und so war schnell klar, dass eine Schlechtwetterbeschäftigung für den kleinen Prinzen gefunden werden musste. An diesem Nachmittag bastelten wir uns also eine Girlande aus Papier. (Die zeige ich jetzt hier mal nicht, denn einen Schönheitspreis würden wir damit ganz sicher nicht gewinnen. Der Spaßfaktor hingegen war sehr groß.)

Nach diesem schönen Nachmittag war meine Begeisterung für Bastelarbeiten wieder geweckt und ich wollte unbedingt auch eine schöne Girlande für meine Nähecke gestalten. Zum Glück hatte ich bei unserer letzten Renovierungsaktion einen Stapel Farbkarten aus dem Baumarkt mitgenommen und gut aufbewahrt. Daraus schnitt ich also kleine Wimpel, machte mit der Nietenzange zwei Löcher hinein, fädelte einen bunten Faden hindurch und schwups war meine Wimpelkette auch schon fertig.


Und wem das zu einfach ist, der kann die Wimpel auch gerne noch bemalen, bestempeln oder vielleicht auch mit Masking Tape bekleben. Ich bin jedoch fürs Erste mit meiner einfachen Variante vollkommen zufrieden. Der nächste Regentag kommt aber ganz bestimmt. ;o)

Weitere kreative Ideen findet ihr -wie jeden Donnerstag- hier.

Sonnige Herbstgrüße!
Ulrike

Kommentare:

  1. cool! das könnte ich ja auch mal mit dem dreijährigen ausprobieren... der ist nicht gerade geduldig, aber wenn ich schnell schnippel und mit der zange loche, kann er direkt auffädeln ;)
    lg, anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    coole Idee. Ich mache auch viel aus diesen kleinen Kärtchen.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig freuen, wenn du mal vorbeischaust.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...