Dienstag, 19. Mai 2015

Bunte Minibörsen

Ganz schön ruhig hier, was? Aber im Hintergrund wird ganz viel genäht und ausprobiert.

Die aufmerksamen Leser unter Euch wissen, dass ich im August 2014 mein liebstes Hobby zum Nebenwerwerb gemacht habe. Mittlerweile betreue ich zwei Regalfächer hier vor Ort und da probiere ich immer wieder mal neue Dinge aus. So wie diese Minibörsen:






Eine Anleitung dazu habe ich in den Tiefen des WWW gefunden. Dann ging es wieder ans Rechnen und Ausprobieren. Die Börsen sind wirklich sehr klein und daher ideal für den kurzen Gang zum Bäcker oder in die Eisdiele. Die nächsten werden dann ein wenig größer. Das Probestück habe ich schon genäht.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!
Liebste Grüße!
Ulrike


PS: Und wer wissen möchte, was ich mache, wenn es auf dem Blog ganz ruhig ist, der klickt doch einfach mal auf meine Facebook-Seite [klick].


verlinkt bei Creadienstag


Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,

    schön mal wieder was von Dir zu hören, aber das ist ja auch ein schöner Grund, wenn es hier ruhig ist, aber Dein Gewerbe dafür läuft. Die kleinen Geldbörsen sehen toll aus.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sandy. Ich freue mich auch sehr darüber, dass es so gut läuft. :)
      Liebste Grüße!
      Ulrike

      Löschen
  2. Liebe Ulrike,

    das sind aber eine Menge und alle wunderschön. Ich finde diese kleinen Börsen total praktisch.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmgard! Ich muss mir selbst auch noch so eine Börse nähen. Es stehen noch eine Menge Eisdielenbesuche an in diesem Jahr. ;)
      Liebe Grüße!
      Ulrike

      Löschen
  3. Die sehen toll aus, diese kleinen Geldbörsen! Im Moment steh´ ich überhaupt auf so kleinere Projekte. Danke für die schöne Anregung!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Astrid, ich auch! Da kann man immer so schön die bunten Stoffe mixen. Dein GO´nJO!-Täschchen eignet sich ja auch wunderbar dazu. <3
      Liebste Grüße!
      Ulrike

      Löschen
  4. Liebe Ulrike,
    bei FB bin ich nicht....und schaue weiterhin regelmäßig in deinen Blog:) Die Minibörsen sind toll, grad wenn man für unterwegs nur ein wenig Geld in der Tasche braucht....echt Klasse!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke, ich freue mich immer sehr über Deine lieben Kommentare hier auf dem Blog. <3
      Herzliche Grüße!
      Ulrike

      Löschen
  5. Da ist ja eine schöner als die andere!
    Ich finde solche Minibörsen auch unglaublich praktisch, gerade wenn man mal abends unterwegs ist und sich mit einer kleinen Handtasche begnügen muss ;-)
    Viele Grüße und es freut mich, dass dein Nebengewerbe so gut gestartet ist!

    AntwortenLöschen
  6. Verrätst du auch, wo du den Schnitt her hast? Ich würde mir gerne auch irgendein Geldbeutelchen nähen für die Schwimmbadtasche... denn da ist es doof immer mehr Geld dabei zu haben. als nötig.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonnenblume! Die Anleitung für die Geldbörse habe ich von hier: http://tragewahn.forumotion.net/t10252-anleitung-miniborse
      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße!
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...