Dienstag, 3. Februar 2015

Eine neue Tasche für den E-Reader

In meinem letzten Blogbeitrag fragte ich Euch, welche Tätigkeit Euch beim Nähen die Liebste ist. Ganz vorne stehen bei Euch das Zusammenstellen der Stoffe und das Nähen selbst. Das hat mich nicht wirklich überrascht, denn das sind auch meine liebsten Tätigkeiten im Entstehungsprozess. Was mich allerdings sehr erstaunt hat, ist die Tatsache, dass es tatsächlich Näherinnen unter Euch gibt, die das Bügeln als Entspannung verstehen. Kendra und Irmgard, ich beneide Euch um diese Fähigkeit und möchte Euch hiermit ganz herzlich zu mir einladen. Vielleicht habt ihr Lust, mich beim Abbau meiner Wäscheberge zu unterstützen!?
Kaffee, Kuchen und ein Schwätzchen gibt es natürlich gratis dazu. ;o)

Nun möchte ich Euch jedoch ein wenig von meinem aktuellen Nähprojekt berichten. Die meisten Ideen kommen mir ja immer spontan. In diesem Fall war es so, dass ich mein USB-Kabel und den Stecker für meinen E-Reader suchte - der brauchte nämlich neue Energie. Nachdem der Liebste ihn dann nach langer Suche endlich fand, dachte ich mir, es wäre schön, wenn man alles zusammen in einer Tasche hätte. Das würde so manche Sucherei ersparen.
Also setzte ich mich in einer ruhigen Minute Stunde hin und zeichnete und rechnete. Nachdem das Schnittmuster fertig war, ging es an die Stoffzusammenstellung. Das ging dieses Mal erstaunlich schnell (vermutlich, weil ich so auf das Ergebnis gespannt war). :o)

Heraus kam dann dieses süße Täschchen:





Der aufmerksame Leser wird sich jetzt sicherlich fragen, warum sich in diesem Täschchen weder ein E-Reader noch ein Ladekabel befindet. Die Antwort darauf möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:
Leider habe ich beim Erstellen des Schnittmusters die Nahtzugabe nicht ausreichend berücksichtigt. So ist aus einer geplanten E-Reader-Tasche eine kleine Kosmetiktasche geworden.

Natürlich habe ich es nicht dabei belassen und mich noch einmal an die Berechnung des Schnittmusters gemacht. Das Ergebnis zeige ich Euch dann im nächsten Beitrag.

Seid ganz lieb gegrüßt!
Ulrike

PS: In den letzten Wochen haben sich viele neue Leser hier eingefunden. An dieser Stelle möchte ich Euch ganz herzlich auf meinem Blog begrüßen und hoffe, dass Euch das Lesen hier Freude bereitet. Ich freue mich auf Eure Kommentare...

verlinkt beim Creadienstag

Kommentare:

  1. Wie witzig, ich glaube, das ist uns allen schon mal so ergangen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch geworden !
    Und weil auf dem Webband Herzen drauf sind, lade ich dich ein zu meiner Linkparty HERZENSANGELEGENHEITEN und würde mich freuen, wenn du auch mein Logo mit auf deinen Blog nehmen würdest.
    LG Ellen von nellemiesdesign.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Darf ich auch zum Bügeln kommen ... ich liebe Kuchen und Kaffee ;0))
    Hübsches Täschlis ... manchmal kommt man unverhofft auch selbst mal zu so nem schönen Teilchen ... Glück gehabt.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Na Klasse!! Deine E-Reader-Kosmetik-Tasche gefällt mir! Auch die Stoffe und das Webband:) Ist zwar schade, dass die Größe nicht hingehauen hat, aber nicht schlimm, denn dafür hast du jetzt eine supertolle Kosmetiktasche:)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,

    dein Täschchen ist wunderschön geworden und das kenne ich auch. Aber mal ehrlich, so hast du doch gleich auch noch so ein
    schönes Kosmetiktäschchen. Mensch Ulrike, sag das nicht zu laut, sonst komme ich glatt mal vorbei *lach*, denn du wohnt doch
    am Meer und dafür würde ich auch einen Korb Bügelwäsche in Kauf nehmen ;-).

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Das Täschchen hat wunderbar harmonierende farben, einfach toll! LG ingrid

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...