Dienstag, 22. April 2014

Ei, Ei, Ei....

Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Osterfest und habt die Zeit mit Euren Liebsten genossen!
Wir haben es uns richtig schön gemacht und ich bin ein wenig traurig darüber, dass die Zeit mal wieder viel zu schnell vergangen ist. Aber was soll's - wir freuen uns einfach schon mal über die nächsten freien Tage Anfang Mai. ;o)

Eine Sache, die ich (nicht nur) an Ostern gerne mag, ist das gemeinsame Frühstück mit meinen Liebsten. Alles läuft gemütlich ab und man macht Pläne für den Tag. In diesem Jahr gab es neben den üblichen Leckereien auch noch ein paar kleine Vitaminbomben in Form von Kresse-Eiern.
Die hatte ich Euch ja hier bereits schon einmal gezeigt.
Am Wochenende war es dann soweit und unsere Kresse-Eier mussten Haare ähm... Kresse lassen:



Gerne hätte ich Euch ein Nachher-Foto gezeigt, aber der kleine Eiermann ist ein wenig eitel und wollte sich mit der neuen Frisur leider nicht zeigen. ;o)

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!
Liebe Grüße & bis bald!
Ulrike

verlinkt beim Creadienstag

Kommentare:

  1. lach - der sieht ja mal klasse aus - und bestimmt steht ihm auch die kojak-frisur :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Ist das genial, dass muss ich mir merken, genial und witzig.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wie recht Du hast, liebe Ulrike, die freie Zeit geht immer rasend schnell vorbei ... aber Dein Eiermann sieht Klasse aus!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, schnipp schnapp Kresse-Haare ab ;0) Ich hatte auch als Tischdeko für jeden ein Kresse-Ei gesät... die sind immer geliebt... aber Deins hatte sogar ein Gesicht *grins* liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich ... ich musste grad so dolle schmunzeln!
    Tolle Idee ... werd ich auch gleich mal testen, auch wenn Ostern schon vorbei ist ... Kresse schmeckt doch immer.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Der Eiermann ist ja klasse. Und sein Gesichtsausdruck zeigt irgendwie auch schon was gleich mit ihm passiert. Er tut mir ja ein wenig leid, so mit abgeschnippelten Kressehaar möchte doch keiner vor die Kamera.

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  7. Hihi...was für eine Dramatik!!! Herzzerreißend...Da hab ich ja richtig Mitleid mit dem jungen Mann...*lach*

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...