Dienstag, 31. März 2015

Nähen mit Kindern - Teil II

Über das erste Nähprojekt mit meinem kleinen Prinzen hatte ich Euch ja hier [klick] bereits berichtet. Heute möchte ich Euch von einem weiteren Nähprojekt mit Kindern erzählen.

Als zum Anfang des Jahres im Kindergarten die Idee entstand, ein paar Kuschelkissen für die Kinder zu nähen, bot ich sofort meine Hilfe an. Auf so eine Gelegenheit hatte ich schon lange gewartet, denn ich finde es einfach schön, wenn ich Kindern meine Leidenschaft näher bringen kann. Der kleine Prinz und ich waren bereits Tage vorher total aufgeregt. Immer wieder malten wir uns aus, wie toll dieser Tag mit seinen Freunden werden würde. Und was soll ich sagen, es war wirklich ein großartiger Vormittag, den ich mir noch heute oft ins Gedächtnis zurück rufe.

Die Kinder waren alle ganz gespannt und als die Erzieherin erklärte, wie die nächsten Stunden ablaufen würden, war es im Raum mucksmäuschenstill. Nach der Einweisung durfte sich jedes Kind zwei verschiedene Stoffe (Vorder- und Rückseite) aussuchen. Ich hatte eine quadratische Patchwork-Schablone mitgebracht, die zum Aufzeichnen der beiden Kissenseiten diente. Die Kinder machten das erstaunlich gut und benötigten nur wenig Hilfe. Auch das Ausschneiden der Quadrate ging ihnen gut von der Hand. Besonders toll fand ich, dass jedes Kind wartete, bis es an der Reihe war. Jeder durfte sich wirklich in Ruhe seiner Aufgabe widmen, ohne dass es von den Anderen gedrängelt wurde.
Dann kamen die Kinder reihum auf meinen Schoß um ihr Kissen zusammen zu nähen. Besonders interessant fand ich, dass jedes Kind tatsächlich ganz anders an die Sache heranging. Einige waren sehr übereifrig und mussten ein wenig von mir gebremst werden. Schließlich darf man beim Nähen nicht in den Nähbereich greifen. Da ist die Verletzungsgefahr einfach zu groß.
Andere dagegen waren ganz schüchtern und ich musste sie ein wenig motivieren und anleiten. Letztendlich hat jedes Kind die Aufgabe gut gemeistert und konnte stolz auf sich und seine Arbeit sein.

Nachdem die Kissen nun gewendet und gefüllt waren durfte sich jedes Kind abschließend noch ein Webband aussuchen, das ich dann beim Schließen der Wendeöffnung einfasste. Nach einem spannenden Vormittag hielt dann jeder sein eigenes Kuschelkissen in der Hand.


Nach den Sommerferien kommt die Gruppe des kleinen Prinzen in die Vorschule. Dann wollen wir alle nochmals zusammen nähen. Deshalb bin ich nun auf der Suche nach einem weiteren einfachen Nähprojekt für die Kinder. Es sollte an einem Vormittag genäht und leicht für Kinder in diesem Alter umzusetzen sein. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen für mich?!

Liebe Grüße & einen schönen Tag!
Ulrike

verlinkt bei Creadienstag

Kommentare:

  1. Schön gemacht... Meine Tochter näht auch seit ein paar Jahren... Jetzt mit 11 ist sie auch wieder bei einem Workshop in unserem Nähladen... Wenn Du Ideen suchst... schau doch mal hier... http://kinderleichtundschoen.blogspot.de/
    Da sind ein paar schöne Sachen dabei, auch für Jungs...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, ich danke Dir für Deinen Kommentar und den Linktipp. Da werde ich in den nächsten Tagen mal ein wenig stöbern.
      Liebe Grüße und ein schönes Osterwochenende!
      Ulrike

      Löschen
  2. Tolle Idee, und tolle Ergebnisse!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich überlege was man noch so nähen könnte. Eine ganz simple Tasche? Klein ,mit französischer Naht, damits gerade bleibt und nicht noch Stoff doppelt genommen werden muss. Oder ein einfaches Kuscheltier. Die aktuelle Hasenanleitung von Aprilkind fällt mir da ein. Da sind die Nähte aber schon sehr rund...

    Lg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja, jetzt musste ich erst einmal schauen, wie man eine französische Naht macht. :) Die Idee mit der Tasche kommt mit auf meine Liste, welche ich dann später mit der Erzieherin besprechen werde. Kuscheltier und den Hasen finde ich auch gut. Aber ich denke, dass die Kids noch keine Kurven nähen können.
      Liebe Grüße & ein schönes Osterwochenende!
      Ulrike

      Löschen
  4. Was für ein tolles Projekt! Das kleine Monster von dir und deinem kleinen Prinzen hat mir schon gut gefallen, aber gleich mehreren Kindern das Nähen zu zeigen finde ich echt beeindruckend! Und die Kleinen werden ihre Kissen lieben!
    Vielleicht wäre ein Beutel, ein kleines Stiftetäschchen (ohne Reißverschluss sondern mit Klappe) oder eine Buch-/Hefthülle ein schönes Projekt für die bevorstehende Schulzeit...
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anela, ich danke Dir für Deine lieben Worte! Die Kids durften ihre Kissen mittlerweile mit nach Hause nehmen und der kleine Prinz liebt sein Kissen sehr. Die Erzieherin erzählte mir, dass die Kinder sehr stolz auf ihre Arbeit waren. Da geht mir das Herz auf. :) Danke auch für Deine Ideen. Schon etwas für die Schule zu nähen ist eine tolle Sache.
      Ich wünsche Dir ein schönes Osterwochenende!
      Herzliche Grüße
      Ulrike

      Löschen
  5. In der Kita meines Sohnes haben sie vor ein paar Wochen ganz einfache Zipfelmützen genäht. Das sind auch nur 2 Nähte, wenn man den Rand unversäubert lässt. Und aus Fleece o.ä. ist däs Ganze ja auch dehnbar und passt auf fast jeden Kopf.
    lg Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Lese dies gerade :) Die Idee für das Vorschulnähen steht zwar
    bestimmt schon bei Dir, aber vielleicht kommt ja noch eine
    Gelegenheit. :))
    Ich dachte an eine kleine einfache Geldbörse zum Umhängen.
    Großes Rechteck, zusammklappen, Druckknopf drauf,
    Kordel dran und fertig :))

    Liebe Grüße
    Tinna ✐

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinna (echt toller Name) ;) , ich danke Dir für Deinen Vorschlag. Bisher haben wir noch kein konkretes Projekt ausgewählt. Ein Gespräch dazu wird es wohl erst im Herbst geben und somit kommt Dein Vorschlag noch mit auf meine Liste. :)
      Herzliche Grüße!
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich über jeden Eintrag! Gerne antworte ich Dir auch auf Deine Fragen oder Anregungen. Abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unterhalb des Kommentar-Eingabefeldes.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...